• church3

Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB) gelten für alle mit der INDETALENTE Bettina Thelen und Andrea Wiese GbR getätigten Geschäftsbeziehungen. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.


Allgemeines

INDETALENTE GbR erbringt die Dienstleistungen gemäß diesem Vertrag und nach dem bei Vertragsschluss aktuellen Stand der Technik und durch Personal, das für die Erbringung der vereinbarten Leistung qualifiziert ist. Dies schließt die Leistungserbringung durch Dritte ein. Das Angebot der Firma INDETALENTE GbR richtet sich ausschließlich an unbeschränkt geschäftsfähige Personen, sowie juristische Personen innerhalb Deutschlands. Nicht oder beschränkt geschäftsfähige Personen sind nur unter Mitwirkung und Zustimmung des gesetzlichen Vertreters zum Vertragsschluss berechtigt.


Angebot

Das Angebot auf den Werbeträgern und den Internetseiten der INDETALENTE GbR stellt kein verbindliches Angebot dar. Die Buchung und Bestellung ist ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Vertrages. Bei Buchung über die Internetseiten der INDETALENTE GbR erhält der Buchende nach Eingabe der geforderten Daten und Betätigen des Buttons „Kostenpflichtig anmelden“ eine Eingangsbestätigung der Buchung. Hiermit wird der Buchende über den Eingang der Buchung informiert. INDETALENTE GbR prüft daraufhin die Buchung und die Verfügbarkeit von Kapazitäten und sendet dem Buchenden eine ausdrückliche Mitteilung (in der Regel per E-Mail) zu. Eine Annahme der Buchung und der damit verbundene Vertragsschluss erfolgt durch diese ausdrückliche Mitteilung (Buchungsbestätigung). Bei Buchung eines Angebots per Telefon oder sonstiger Mitteilung kommt der Vertrag erst mit der schriftlichen Buchungsbestätigung durch die INDETALENTE GbR zu Stande. Der Buchende kann sich zu Veranstaltungen per E-Mail, Fax oder telefonisch anmelden. Der Buchende kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform gegenüber der INDETALENTE GbR widerrufen.


Widerruf, Stornierung und Änderung

Jede Stornierung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Für die Buchung von Seminaren, Kursen, Schulungen und Trainings ist eine Stornierung durch den Teilnehmer bis zu 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich. Bei Stornierung innerhalb von 30 Tagen bis einschließlich 7 Tage vor Seminarbeginn erhebt die INDETALENTE GbR 50 % der vereinbarten Vertragssumme. Eine Umbuchung auf einen späteren Fortbildungstermin ist nur bis spätestens 14 Tage vor Beginn der gebuchten Veranstaltung möglich. Ist die persönliche Teilnahme an einer Veranstaltung nicht möglich, kann der reservierte Platz durch einen Ersatzteilnehmer in Anspruch genommen werden. In diesem Fall muss der Vertragspartner bis spätestens 4 Tage vor Beginn der Veranstaltung schriftlich über Kursbezeichnung, Daten des ausfallenden und Daten des neuen Teilnehmers informieren. Bei Nichtteilnahme ohne rechtzeitige Stornierung wird das vereinbarte Honorar in voller Höhe fällig. Maßgeblich für die Wahrung der Fristen ist der rechtzeitige Eingang der Ummeldung, Umbuchung oder Stornierung in schriftlicher Form bei der INDETALENTE GbR. Eine Haftung für Stornierungs- oder Umbuchungsgebühren für vom Kunden gebuchte Transportmittel oder Übernachtungskosten ist grundsätzlich ausgeschlossen. INDETALENTE GbR behält sich vor, eine Veranstaltung aus zwingenden organisatorischen oder wirtschaftlichen Gründen abzusagen. INDETALENTE GbR informiert in diesem Fall die Vertragspartner und erstattet bereits entrichtete Teilnahmegebühren zurück.


Firmenvorträge

Bei Firmenvorträgen erfolgt die Berechnung des vereinbarten Honorars nach der Veranstaltung. Storniert der Kunde eine Buchung bis zu 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn, wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 % des vereinbarten Honorars berechnet. Bei einer späteren Stornierung wird das vereinbarte Honorar in voller Höhe fällig. Maßgeblich für die Wahrung der Fristen ist der rechtzeitige Eingang der Ummeldung, Umbuchung oder Stornierung in schriftlicher Form bei der INDETALENTE GbR. INDETALENTE GbR behält sich vor, einen Firmenvortrag aus zwingenden organisatorischen oder wirtschaftlichen Gründen abzusagen.


Kursgebühren und Zahlung

Die Rechnungsstellung erfolgt mit der Buchungsestätigung vor der Veranstaltung. Die Bezahlung der Leistung ist 8 Tage nach Rechnungsstellung zur Zahlung fällig. Sämtliche Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und die beschriebenen Leistungen wie beispielsweise Verpflegung während einer Veranstaltung. Dies ist der jeweiligen Beschreibung der Veranstaltung zu entnehmen.


Datenschutz

Personenbezogene Daten werden von der INDETALENTE GbR ausschließlich gemäß den Bestimmungen des Deutschen Datenschutzrechtes, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes, sowie des Telemediengesetzes erhoben, verarbeitet und gespeichert.


Copyright

Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der von INDETALENTE GbR erstellten Unterlagen oder von Teilen daraus, behält die INDETALENTE GbR sich vor und darf nicht, auch nicht auszugsweise, ohne schriftliche Genehmigung der INDETALENTE GbR reproduziert, verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.


Haftung

INDETALENTE GbR haftet nicht für Schäden, die durch Trojanern, Viren oder sonstiger Schadsoftware auf kopierten Datenträgern entstehen können. Eine Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen, sofern nicht Schaden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind. Weiter unberührt bleibt die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht. INDETALENTE GbR übernimmt keine Haftung für Druckfehler und für Verlust, Beschädigung oder Diebstahl von Gegenständen aller Art, die während der Veranstaltung eingebracht werden.


Schlussbestimmung

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die AGB eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.